Nationale Mauterhebung geschlossene Dienstleistungs-AG verlegt das Kundendienstbüro von Budaörs, das eines der umsatzstärksten der Gesellschaft ist, nach Újbuda

Das Kundendienstbüro von Budaörs, das einen Kundenverkehr abwickelt, der zu den größten im Land zählt, wird von der Nationalen Mauterhebung geschlossenen Dienstleistungs-AG (NMGD AG) näher zur Innenstadt von Budapest nach Újbuda verlegt. Das Büro der Gesellschaft in Újbuda erwartet ab 11. Februar 2021 (Donnerstag) die Partner und Kunden mit den bereits bekannten Dienstleistungen im Fonte-Bürohaus in der Budaörsi út 153 zu den üblichen Öffnungszeiten.

„Unser Kundendienstbüro in Budaörs ist eines unserer umsatzstärksten Büros, jährlich wird unsere Außenstelle von fast 50.000 Kunden aufgesucht. Das bedeutet auch, dass unsere dort tätigen Kollegen täglich bis zu 150 Kunden helfen.”, sagte Tamás Bartal, Generaldirektor der NMGD AG. Er fügte hinzu: „Auch deshalb ist es besonders wichtig, dass unser größtes Büro näher zu unseren Kunden kommt und für sie leichter zu erreichen ist.”

Den Erfahrungen der NMGD AG zufolge besteht ein immer größerer Bedarf danach, dass Reisende ihre mit der Mautzahlung zusammenhängenden Angelegenheiten innerhalb der Stadt erledigen können, und diesem Bedarf möchte die Gesellschaft gerecht werden. Deshalb hat die NMGD AG ihre Kundendienstbüros bereits in Szeged, Székesfehérvár und Gyöngyös in die Innenstadt umgesiedelt und gemäß diesem Grundsatz eröffnete sie vor einem guten Jahr auch ihr neues Innenstadtbüro in Budapest.

Das Kundendienstbüro der NMGD AG in Budaörs zieht von der Einfallstraße M1/M7 in das Bürohaus in der Budaörsi út 153 um. Bei der Auswahl des Standortes war auch diesmal ein Gesichtspunkt, dass er sowohl mit dem Auto oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln als auch mit dem Fahrrad oder zu Fuß gut erreichbar ist.

Der Umzug erfolgt am 10. Februar 2021 (Mittwoch) tagsüber, weshalb die Kunden die am häufigsten in Anspruch genommenen Leistungen an diesem Tag im mobilen Büro der NMGD AG vor Ort erledigen können.

In den Kundendienstbüros der Gesellschaft nehmen Reisende neben dem Kauf von E-Vignetten in erster Linie solche Leistungen der Kundendienstbüros wie die Korrektur eines Schreibfehlers beim Kennzeichen oder Ländercode in Anspruch bzw. erledigen auch Angelegenheiten zu Zusatzgebühren wie beispielsweise die Einzahlung von Zusatzgebühren.