Möglichkeiten zum Kauf eines Streckentickets

Sie können Ihr Streckenticket als registrierter Benutzer nach Anmeldung lösen. Möchten Sie keine Registration vornehmen, so ist der Erwerb der Straßennutzungsberechtigung auch in der Form eines einmaligen Streckentickets möglich. Möchten Sie nicht registrieren so ist die Routenplanung mithilfe der an den mit HU-GO-Aufkleber markierten Verkaufs- und Kundendienststellen angebrachten Routenplanungsgeräten (Kiosk oder Computer) durchgeführt werden. 

Hier können Sie Ihr Streckenticket lösen: https://hu-go.hu/ 

Wichtige Hinweise über das Streckenticket:

  • Es ist vor Beginn der Straßenbenutzung zu bezahlen!

  • Es gewährt eine einmalige Straßennutzungsberechtigung ausschließlich für die geplante Route in eine Richtung!

  • Beim Erwerb des einmaligen Streckentickets bzw. der Registrierung ist das Landeskennzeichen auf dem Verkehrskennzeichen des Lastkraftwagens anzugeben!

Die als nicht registrierter Benutzer gekaufte Karte ist vom Zeitpunkt des Kaufs bis zum Ende des nächsten Kalendertages gültig, eine Rückgabe ist nicht möglich. Als registrierter Benutzer können Sie Ihr Ticket im Vorverkauf innerhalb von 30 Kalendertagen vor dem Beginn der Straßennutzung erwerben, es ist von 00 Uhr am Anfangstag bis 24 Uhr am Folgetag gültig. Das auf dieser Weise gekaufte Ticket kann bis 24 Uhr am Tag vor dem Beginn der geplanten Gültigkeit der Straßennutzung zurückgegeben werden. 

Bei der Rückgabe des Streckentickets wird der Wert der Karte dem Guthaben des registrierten Benutzers gutgeschrieben. 

Vorteile der Registrierung 

  • Die Mautzahlung ist einfacher, schneller und bequemer.

  • Der Kaufprozess beim Lösen eines Streckentickets wird erheblich einfacher. Nur registrierte Benutzer können Streckentickets zurückgeben.

  • Nur nach der Registrierung kann die Erklärung der Fahrstrecke mithilfe des Boardgerätes erfolgen.

  • Nur registrierte Benutzer können die Maut aus dem ausgeladenen Guthaben bezahlen.

  • Bei Vorauszahlung kann das Guthaben des Kunden beliebig unter den Konten für die einzelnen Fahrzeuge umgebucht werden.

  • Man kann die Gebühr der Straßennutzung mit unterschiedlichen Zahlungsmitteln entrichten.

Die Registration ist über folgende Verknüpfung möglich: https://hu-go.hu  

Wichtige Informationen über die Nutzung des elektronischen Mautsystems mitzuteilen 

Wir erlauben uns, Ihnen wichtige Informationen über die Nutzung des elektronischen Mauteinzugsystems mitzuteilen bzw. Sie darauf hinzuweisen, wie wichtig bei der Registrierung des Fahrzeugs und beim Kauf des Streckentickets die genaue Angabe der Fahrzeugdaten ist.  

Die Höhe der Maut wird neben dem Typ des Verkehrswegs anhand der Kategorie und der Umwelteinstufung des Fahrzeugs festgelegt. Es ist wichtig, dass der Nutzer die Fahrzeugdaten (Kennzeichen und Länderzeichen) sowie die hinsichtlich der Mauterhebung relevanten weiteren Parameter (Fahrzeugkategorie und Umwelteinstufung) beim Kauf/bei der Registrierung richtig angibt. Werden diese Angaben falsch angegeben, gelten Sie als unberechtigter Nutzer, dem eine Strafe bis HUF 110 000 auferlegt werden kann.  

Bei der Bestimmung der Höhe der zu zahlenden Maut ist also die Umwelteinstufung des Fahrzeugs wichtig, deshalb ist es unerlässlich, dass Sie beim Kauf des Streckentickets oder der Registrierung des Fahrzeugs neben der Fahrzeugkategorie auch diese Information richtig angeben. Die Umwelteinstufung des Fahrzeuges (EURO) kann auf Grundlage des amtlichen Eintrags im Zulassungsschein festgestellt werden. 

Da in Zukunft verstärkte Kontrollen bezüglich der Straßennutzungsberechtigungen zu erwarten sind und die falsche Angabe von die Mautzahlung beeinflussenden Fahrzeugparametern, so z.B. der Umwelteinstufung, zur unberechtigten Straßennutzung führen kann, empfehlen wir Ihnen auch hiermit, die bei der Registrierung eingetragenen Fahrzeugdaten zu prüfen bzw. beim Kauf des Streckentickets besonders sorgfältig auf die Richtigkeit der vorerwähnten Daten zu achten.